Das Angebot der AWO für
Senioren in Ilmenau
10.09.2019

Pößneck feiert 100 Jahre Arbeiterwohlfahrt

Volles Festzelt zum 100 Jahre AWO-Fest in Pößneck
Volles Festzelt zum 100 Jahre AWO-Fest in Pößneck

Von 6. bis 8. September stand Pößneck im Zeichen des AWO-Jubiläums.

Am ersten Septemberwochenende hat die 100 Jahre AWO-Tour Halt in Pößneck gemacht. Der AWO Kreisverband Saale-Orla e. V. hat das Pößnecker Stadtfest genutzt, um sich möglichst vielen Besuchern zu präsentieren. Das große AWO-Festzelt auf dem Parkplatz am alten Stadtbad war nicht zu übersehen.

Am Freitagabend nutzte die AWO das Zelt für das große Mitarbeiter-Sommerfest. Vielle Kolleginnen und Kollegen aus den Kitas, Pflegeeinrichtungen, der Jugendhilfe, den Praxen und weitere Einrichtungen der AWO im Saale-Orla-Kreis folgten der Einladung zu Speis, Trank und Livemusik. Bis spät in die Nacht wurde getanzt.

Am Samstag begann das Jubiläumswochenende mit einem Festakt. Der AWO-Kreisvorsitzende Jürgen Kraft und der Pößnecker Bürgermeister Michael Modde sprachen die Grußworte vor dem rappelvollen Festzelt, ehe das große Familienfest begann. Das Landesjugendwerk war u.a. mit einer Graffitistation präsent, es gab Kreativ- und Beratungsangebote, eine Fotobox, eine Ausstellung zur hundertjährigen AWO-Geschichte und vieles mehr. AWO-Einrichtungen aus der Region präsentierten ihre Angebote und Dienstleistungen. Am Abend spielte die Band Simple Jam aus dem nahen Ranis.

Der Sonntag begann mit einem Frühschoppen und zünftiger Blasmusik von der Forsthauskapelle aus Knau. Bis 18 Uhr waren die Ehrenamtlichen wieder vor Ort und boten ein tolles Programm für die ganze Familie. Mit dabei war u.a. der AWO Förderverein "Selbstbestimmt leben" aus Zeulenroda-Triebes, der unter dem Dach des Kreisverbandes Saale-Orla arbeitet.

Natürlich gab es auch in Pößneck das 100 Jahre AWO-Gewinnspiel. Die Siegerlose werden ab Mittwoch, 11. September 2019, hier veröffentlicht.


Der Kreisvorsitzende Jürgen Kraft im Interview

Der Kreisvorsitzende Jürgen Kraft im Interview


Grafittistation für die Jugend

Grafittistation für die Jugend


Live am Samstagabend: Simple Jam

Live am Samstagabend: Simple Jam aus Ranis